Mobilfunknews zum Thema LTE bei Eplus: Laut Golem.de Die E-Plus-Kunden wollten Breitband, aber keiner frage ausdrücklich nach LTE, dem Mobilfunkstandard der vierten Generation.

„Daher setzt der Mobilfunkbetreiber in Deutschland derzeit auf viele neue HSPA+-Stationen. E-Plus baue derzeit sein Netz mit HSPA+-Stationen aus, habe aber keine aktuellen Pläne für LTE. E-Plus-Sprecher Guido Heitmann sagte Golem.de: „Ich sehe keinen Kunden, der sagt: ‚Ich will LTE haben‘, die wollen alle nur Breitband. Wir machen jetzt erstmal HSPA und HSPA+, weil dafür Endgeräte am Markt verfügbar sind.“ Den Kunden ginge es um hohe Datenübertragungsraten, und im Anfangsstadium sei HSPA+ sogar noch etwas schneller als LTE. „Die HSPA+-Technologie ist ausgereift und günstig“, sagte er.“


Bleibt abzuwarten, recht haben alle mit der Aussage – ohne entsprechende Hardware macht es keinen Sinn. (Unsere Meinung) Solange keine LTE Stick verfügbar sind, oder auch Netbooks -wird es für viele noch nicht so interessant sein.Wichtig ist doch für den Endverbraucher, dass die Datenleitung konstant läuft!!

Quelle: http://www.golem.de News vom 26.10.2010