Wir konnten  den Fonic E161  Stick unter Windows 7  32Bit in Betrieb nehmen.

Die Installation der Software verlief ohne Probleme. Nach öffnen der Mobile Partner Anwendung kam sofort die Pinabfrage. Die Karte bucht sich nicht sofort ein, weil sie noch nicht von uns aktiviert worden war.

Nach der Aktivierung ca. 40 min später, buchte sich der Stick ohne Probleme ein. Hinweise zur Aktivierung könne  Sie hier nachlesen.

Modell: Huawei E161 Hersteller: Huawei Software: Mobile Partner  11.302.09.02.511

Systemvoraussetzung:
USB-Schnittstelle, Speicher: mindestens 128 MB RAM; Freier Festplattenspeicher: mindestens 50 MB; Betriebssysteme: Windows XP SP, Windows 2000 SP2, Windows Vista oder Mac ab OS 10.4. Die Nutzung des FONIC Surf-Stick ist auch unter Linux möglich, allerdings bietet Fonic keine technische Unterstützung für Sie an.

Der Surf-Stick unterstützt die folgenden Netzstandards und Verbindunggsgeschwindigkeiten

  • HSDPA:   bis 3,6 Mbit/s, vergleichbar mit DSL 4000
  • UMTS:     bis 384 kbit/s vergleichbar mit 6facher ISDN-Geschwindigkeit
  • EDGE:      bis 217 kbit/s, vergleichbar mit 3facher ISDN-Geschwindigkeit
  • GPRS:      bis 53,6 kbit/s, vergleichbar mit ISDN-Geschwindigkeit

Service Team: 01805880488 oder direkt über das Fonic Netz: 80000
Webseite: http://www.fonic.de/
Downloads der aktuellen Software für Mac und Windows
Download Linuxtreiber für E161 Fonic

Fonic Symbol

Fonic Symbol

Pinabfrage

Pinabfrage

Eingebucht

Eingebucht

Guthaben Verwaltung, Telefonbuch Anwendung und SMS Anwendung

Guthaben Verwaltung

Guthaben Verwaltung

Telefonbuch

Telefonbuch

SMS

SMS

Statistik Anzeige, Dashboardversion

Statistik

Statistik

Fonic Dashboard Version

Fonic Dashboard Version

Wichtigste Menüpunkte:

  • Pin deaktivieren /aktvieren – Einstellungen / Pin-Funktion
  • Manuelle Netzwahl – Einstellungen / Optionen / Netzwerk / Registerkarte oben “Anmeldungsmodus”
  • Netzwerktyp ändern – Einstellungen / Optionen / Netzwerk / Netzerwerktyp / Nur EDGE / GPRS oder Nur HSDPA/UMTS
  • Neues Einwahlprofil anlegen – Einstellungen / Optionen / Profilmanagement / Neu rechts wählen
  • Autostart der der Anwendung – Einstellungen / Optionen / Allgemein
  • Gerätemanager Ansicht Modell E161 Baugleich mit dem O2 Surfstick 3

Fazit: Die Software Software macht einen guten Eindruck. Alle wichtigen Funktionen sind vorhanden. Besonders loben wir hier die Aufladefunktion bzw. Guthabenverwaltung.
Ohne Probleme können Sie eine Vodafone Simkarte oder T-Mobile Simkarte verwenden um online zu gehen.Die Profile für die Einwahl können beliebig angelegt werden. Die manuelle Netzwahl und auch der Netzmodus können im Menü Einstellungen – Optionen – Netzwerk festgelegt werden. 

Alles in allem ein gutes Paket -10 von 10 Points von  der Redaktion!