Mehr Details zum O2 Surfstick E1750 Huawei

Heute möchten wir Ihnen den neuen O2 Surfstick  E1750 von ( Huawei) vorstellen. Endlich ist es soweit. Wir können Ihnen einige Bilder zum niegel, nagel neuen Surfstick bereitstellen.

Folgende Dinge waren im Lieferumfang vorhanden. Der Stick E1750 (Huawei), Kurzanleitung.  Auf ein USB-Verlängerungskabel wurde hier verzichtet, außerdem verfügt der Surfstick über keinen externen Antennenanschluss. Eine Speichererweiterung ist hier für eine MicroSD Karte vorhanden. Eine Öse für ein Trageband ist auch vorhanden.

Modell: E1750 Hersteller: Huawei
Software:
Mobile Partner ist für Windows und  Macosx User auf dem internen Stickspeicher

Informationen zur Systemunterstützung entnehme wir dem 02 Handbuch / Kurzanleitung.

Systemvoraussetzung:  Microsoft (r)

Windows 7/ Windows Vista, Windows XP(SP2)/ Windows 2000 (SP4), USB 2.0 ( Type A)
Systemvoraussetzung:  Apple Macintosh
Mac OS ab 10.4.9 (Tiger), USB 2.0 ( Type A)   Quelle: Kurzanleitung / Lieferumfang
Systemvoraussetzung: Linux

Linux: –

Auf der Innenseite des Surfsticks, wenn die Rückseitenkappe abgenommen wird, kann die Imeinummer und S/N Nummer abgelesen werden.

Das Telekom Modell Fusion II (gleiches Modell) unterstützt 32gb Micro SDCard Speicher. Im O2 Heft ist leider keiner Speichergröße aufgeführt.

Webseite: http://portal.o2online.de/nw/internet/uebersicht/internet-uebersicht.html
Service Team
Kurzwahl vom Handy: 1414 oder 0179 – 55 22 2  Festnetz:01805 – 62 43 57
Anwahl vom Handy: 0179-55 28 2 Prepaidkunden

Netzfeatures

  • HSUPA: Upload bis zu 5,76 MBit/s
  • HSDPA: Download bis zu 7,2 MBit/s
  • UMTS: Download bis zu 384 KBit/s & Upload bis zu 384 KBit/s
  • EDGE: Download bis zu 248 KBit/s & Upload bis zu 248 KBit/s
  • GPRS: Download bis zu 86 KBit/s & Upload bis zu 86 KBit/s

Hier sehen Sie nun die orignale Verpackung vom Stick.

Vorderseite Verpackung
Vorderseite Verpackung
Rückseite Verpackung
Rückseite Verpackung
o2 Surfstick vorn
o2 Surfstick vorn

Rückseite Stick O2
Rückseite Stick O2
Rückseite Surfstick O2
Rückseite Surfstick O2
offen mit O2 Simkarte
offen mit O2 Simkarte

Fazit: Uns freut es, daß sich auch O2 für den hochwertigen Surfsick-Hersteller Huawei entschieden hat. Windows 7 Unterstützung ist gegeben und – absolut zeitgemäß. Was uns speziell aufgefallen ist, es wird nicht auf die Unterstützung mit Macosx Snow Leopard  10.6x hingewiesen + Linux. Dies werden wir natürlich ausgiebig prüfen.

Die Highligts sind ganz klar HSUPA: Upload bis zu 5,76 MBit/s HSDPA: Download bis zu 7,2 MBit/s. Ein Blick auf den Laufwerksinhalt zeigt, dass die Anwendung Mobile Partner wieder angeboten wird. Die Laufwerksgröße unter Windows beträgt 15MB und unter Macosx 4.5 MB.

Falls Sie diesen Surfstick bestellt haben, oder Ihn bereits besitzen, würden wir uns über Ihr Feedback oder Erfahrungswerte in den Kommentaren freuen. Vielen Dank.

Über CurvTec 692 Artikel
Motto: Was nicht passt, wird passend gemacht. Favoriten Nokia CS-19 und die E5-Box, Apple Mac Follow me on Twitter @mobilesurfstick

44 Kommentare

  1. Betreibe den Surfstick an meinem Apple iBook G4 (PowerPC) mit Mac OS 10.4.11 – Installation war super einfach und hat alles geklappt. Verbindung und Geschwindigkeit sind super.

  2. Unter Mac OS 10.6.4 Installation und Software sind TRAGISCH!!! Nach der Installation kommt zum Absturtz des Systems – Wichtige Komponente des Systems wurden überschrieben und es kommt zu sog. „Kernel Panic“!!!
    Wenn man das beseitigt hat, nicht besser funktioniert sooooooo verdamt langsam!!!
    Mac OS nicht empfehlenswert!!!

  3. Hmm, was heisst denn tragisch? Wann kommt es zum Panic Fehler? Was hast du gemacht? Und welche Hardware iCore schon? Was meinst du mit langsam? Langsames surfen? Koenne wir in der Form nicht bestätigen!

  4. Hallo,

    ich hatte bisher den E160 mit Antenneneingang, was ich unbedingt brauchte, da kein DSL und kein Empfang allein mit dem Surfstick. Mit Außenantenne voller Empfang.Jetzt habe ich den schnellen E1750 nur hat dieser keinen Antennneneingang. Bei Youtube habe ich gesehen, dass da ein Eingang auf der Platine ist
    http://www.youtube.com/watch?v=cp2_quwIBB8

    Ist das der Antenneneingang?
    Welcher Stecker ist das? (MS156?)

  5. hi gregor,

    vielen dank für den youtube link, sehr interessant, den sonst heisst es sonst überall immer: leider kein interner anschluss vorhanden
    (hoffe mal dass HUAWEI nicht gerade bei meinem o2 E1750 die buchse einfach unbestückt gelassen hat)

    nichts gegen den netten tip mit dem aufsteck antennen adapter, aber das ist rein hochfrequenz technisch gesehen absolut UNGENÜGEND: mit der antenne gewinntste 1.5db und der kontaktlose übertragungsweg schluckt dann 3db oder so…

    PS: mit dem stecker hast du wohl recht, ansonsten poste ich hier nochmal wenn nach dem auseinendernehen was anderes zum vorschein kommt,

    lg

  6. Hallo Wunderhirte,
    an diese offizielle Aussage halten wir uns auch, dass dieser Stick keinen externen „nutzbaren von außen sichtbaren“ Antennenanschluss besitzt. Kein großes Unternehmen wird dir als Kunde sagen, wie du den Stick aufschraubst und doch eine Antenne anbringst.

    Wir distanzieren uns auch von solchen Tipps und Anleitungen. Den es ist nicht sichergestellt, dass entsprechende Anleitung den Stick funktionsfähig lassen.

    Viele Grüße

  7. hiho, habe auch den o2 E1750 surf stick. ich finde die verbindung ist tierisch langsam. ich muss teilweise fast ne minute warten bis sich eine seite öffnet und kann die billigsten online browser spiele nicht spielen.wenn man bei den einstellungen von mobile partner was ändern kann damit man eine bessere und schneller verbindung hat, wäre ich sehr erfreut wenn ihr mir sagen könntet wie. momentan liegt die download geschwindigkeit bei 215 kb/s und upload bei 14kb/s. das hab ich auf wieistmeineip.de getestet. danke im voraus grüße…

  8. kann man von edge irgendwie auf hsdpa oder hsupa umstellen? bei mir ist es edge. deswegen vermutlich auch die schlechte verbindung.

  9. Also unter Einstellungen/Optionen/Netzwerktyp sollte automatisch stehen.

    Dann wird das verfügbare Modus verwendet, der Empfangen wird.

    Du kannst es umstellen auf bevorzugt UMTS oder EDGE stellen. Aber wenn du nur Edge Empfängst sieht es schlecht aus.

  10. Also unter Einstellungen/Optionen/Netzwerktyp sollte automatisch stehen.

    Dann wird das verfügbare Modus verwendet, der Empfangen wird.

    Du kannst es umstellen auf bevorzugt UMTS oder EDGE stellen. Aber wenn du nur Edge Empfängst sieht es schlecht aus.

  11. Hallo,
    nach der Instalation von der Software Mobile Partner wird mir das WLAN-Symbol in der Taskleiste nach dem Neustart als INAKTIV angezeigt und ich kann es darüber auch nicht aktivieren.
    Ich kann das WLAN-Netzt nur noch aktivieren, nachdem ich die Software Mobile Partner gestartet habe …

    Habe ich da etwas falsch gemacht ?
    Oder kann ich das ändern ?

    Wenn nein, würde das ja bedeuten, wenn ich mal mit meinem Surfstick an ein anderes Notebook gehe und dort Mobile Partner installiere, daß dort dann die WLAN-Funktion auch NUR NOCH über Mobile Partner geht ?!?! Kann ich irgendwie nicht glauben …

    Über Rückinfos würde ich mich sehr freuen !

    Gruß
    Ghostwriter

  12. Hi CurvTec,

    erst einmal besten Dank für Deine schnelle Rückinfo.

    Man müsste es bei der Installation auschalten können ….
    Gibt es evtl. eine Software um den Surfstick zu betreiben, die man gar nicht installieren muß ?

  13. Hi, du koenntest ggf. MWconn testen. Kannst dann die O2 Software beiseite legen. Musst aber die Modemtreiber vom Stick drauf lassen und die Pinabfrage abschalten in der O2 Software.

    Man kann es im nachhinnein auch abschalten. Welches System nutzt du? Windows 7/Vista/XP?

  14. Wlansteuerrung wieder von Windows konfigurieren lassen
    Windows XP:
    Systemsteuerung/ Netzwerkverbindungen/Drahtlose Netzwerkverbindung (in der Mitte wählen), rechte Maustaste / Eigenschaften klicken / Nun siehst du 3 Registerkarten:
    Allgemein – Drahtlosnetzwerke – Erweitert
    Du klickst auf Drahtlosnetzwerke – und setzt den Haken bei (Windows zum Konfigurieren der Einstellung verwenden)
    Windows Vista
    Systemsteuerung – Netzwerk und Freigabecenter – Links Drahtlose Netzwerke verwalten – Auf die Adaptereigenschaften Klicken – Nun siehst du 3 Registerkarten:
    Allgemein – Drahtlosnetzwerke – Erweitert
    Du klickst auf Drahtlosnetzwerke – und setzt den Haken bei (Windows zum Konfigurieren der Einstellung verwenden)

  15. Hallo CurvTec,
    vielen vielen Dank.
    Hört sich schlüssig an, ich kann es leider erst heute Abend testen und melde mich dann zurück.

    Weißt Du, ob es eine andere Software gibt, die man nicht installieren muss … so für den Fall, daß man mal auf einem „Wfremden“ Rechner arbeiten möchte ?

    Beste Grüße

  16. Hi CurvTec,

    melde mich auf alle Fälle !!

    Kannst Du mir evtl. sagen, wie ich diese speziellen Treiber installieren muss … und wo ? Oder gibt es da evtl. eine selbstentpackende EXE-Datei für XP?

  17. Wenn du akuell die SW installiert hast unter Windows: Gehts dum im Windows Dateiexplorer auf Programme – MobilePartner –
    Pfad
    Dort findet du einen Driver Ordner, einfach den Ordner kopieren. und auf einen Speicherstick sichern. Reicht Dir das?

  18. Okay, den habe ich gefunden … aber was muß ich tun, wenn ich nun an einen anderen Rechner damit gehe ?
    Oder kann ich die Treiber immer auf dem Stick lassen und die Treiber von dort temporär installieren ?

  19. Hi CurvTec:
    vielen Dank, es hat super geklappt mit Deiner Anleitung ! Nun habe ich die Kontrolle wieder über meine WLAN Einstellungen !
    Das Programm: MDMA (Mobile Data Monitoring Application habe ich gefunden und gestartet, damit komme ich leider nicht zurecht … wahrscheinlich liegt das an den Treibern ?!?!

    Nochmals besten Dank
    Gruß
    Ghostwriter

  20. Hi CurvTec,

    vielen Dank für die Anleitung. Es hat wunderbar geklappt. Nun habe ich wieder die Kontrolle über mein WLAN :-)
    Was das andere Programm betrifft MDBA, das habe ich gefunden, bekomme es aber leider nicht zum Laufen. Ich denke das liegt an den Treibern ?!?!

    Nochmals besten DAnk

    Gruß
    Ghostwriter

  21. Super, dass es funktioniert hat.
    Wichtig, ist wenn der Stick mit der Software installiert, diese vorher zu beenden, wenn du das Minitool verwendest. Hast du daran gedacht?
    Weil sonst die SW von O2 das Modem noch verwendet.

  22. Hi CurvTec,

    wenn ich das Tool starte und dort auf Connect klicke kommt immer der Assistent für neue Verbindungen und dort soll ich dann auswählen unter:
    – In ein privates Netz einwählen
    – Verbindung mit einem privaten Netz durch das Internet herstellen
    – Direkte Verbindung mit anderen Computern herstellen
    – Breitbandverbindung mit dem Netzwerk herstellen

    Ich habe aber noch keine Treiber installiert !
    Habe nur den Ordner Driver auf den Stick kopiert ?!?!

    Sorry, bin da absoluter Neuling :-)

    Wünsche Dir schon jetzt einen guten Rutsch!

  23. Hab das Problem, dass sowohl Vista als auch Mobile Partner von O2 den Huawei E1750 nicht anerkennt.
    Meine Internetverbindung läuft bald ab und ic weiß nicht wo und wie ich an nen Treiber kommen kann (da ich auch niemanden in der Nähe hab, über den ich mich z.B. einloggen könnte um einen Treiber – wenn es einen gib zu ziehen, oder zu laden – falls mir einer zugeschickt wird)
    Ideen?!

  24. Hmm, was passiert denn genau?
    Hast du alle USB Steckplätze ausprobiert? Wie sieht dein Gerätemanager aus? Ausrufezeichen? Der Stick funktioniert eigentlichen ohne Probleme mit beiden System
    Vista/ Windows 7.
    Um dir zu helfen wäre eim Screeenhsot hilfreich vom Gerätemanager! Viele Grüße

  25. hallo guten tag
    ich bin mit meinem neuen mybook pro in deutschland. gestern habe ich mir bei o2 eine e1750 stick geholt und eine flatrate für einen monat dazu gebucht. so habe ich fast €55 ausgegeben. nur konnte ich einfach keine verbindung herstellen. jetzt muss ich immer in den einstellungen unter netzwerk *99# eingeben mit dem kennwort null. hinzu muss ich immer unter optionen, andere das huawei modem anwählen dies fällt dann nach jedem ausschalten zurück. was kann ich tun, damit diese einstellungen zu dieser verbindung gespeichert beiben?
    danke für antwort und gruss jimmy

  26. Wenn du die Daten eingibst, dann klickst du schon auf Anwenden, oder?
    Wählst du dich nur mit das Netzwerk ein, oder über die Software?
    Kannst du unter Netzwerke manuelle Huawei Mobile hinzufügen (+) Zeichen?

  27. hi,

    ich habe das problem das meine internet verb. mit dem E1750 Software: Mobile partner 11.302.09.04.382 wärend dem surfen abreist. Stick abziehn un neu anstecken. da sonst wählverbindungs abbrucht kommt. ich habe unter optionen schon APN auf internet gestellt. ohne erfolg. 15 minuten surfen dann reist die verbindung ab. was kann ich tun.

  28. Habe genau die selben Probleme wie celine. Nach etwa 15-30 mins wird die Verbindung unterbrochen. Dieses Phänomen geht teilweise mit einem umschalten von HSPA auf UMTS einher, wobei der Datentransfer dabei komplett abreißt und ich nur wieder eine Verbindung aufbauen kann, wenn ich den Stick neu reinstecke. Benutze Windows Vista.

    Grüße,
    NIls

  29. Du solltest mal fest den Netzwerkmode forcen auf bevorzugt „GPRS/EDGE“. Dann kommt es zu keinen Abrissen mehr, surft aber etwas langsamer. Vielleicht ist die die UMTS Nutzung bei dir recht stark ausgelastet.
    Einstellungen/Optionen/ Netzwerkmode in der Software

  30. Der Stick ist verdammt langsam. :(
    Man kann fast gar nichts damit machen.
    Videos anschauen, Musik hören, Spiele spielen usw. ist nicht drin.
    Mehr als seine E-Mails abrufen kann man mit dem Ding nicht.
    Ziemlich schade.

  31. Hallo Vanessa, das liegt weniger am Stick, sondern eher an der Versorgung, oder der vorhandenen Bandbreite der Sendestation. Wenn viele Kunden mit Dir vor Ort surfen, dann wird es sehr langsam. Oder aber du hast nur Edge Versorgung, dann leuchtet der Stick nur grün.
    Viele Grüße..

  32. Und noch ein paar Fragen von mir:

    a) Ist dieser Zustand von der Tageszeit abhängig?
    b) Position des Sticks gewechselt? (Näher am Fenster, anderes Zimmer usw.)?

    Ich habe jeweils einen Stick von O2 und Tchibo. (Beide nutzen praktisch den Unterbau von O2). Ich persönlich habe keine Probleme und laut O2 habe ich sogar keine Versorgung in meiner Wohnung. Ein Test mit einem anderen Anbieter (z.B. Vodafone) hätte vielleicht auch weitergeholfen, aber der Stick hat sehr wahrscheinlich einen Net-Lock.

    Auch klingt das, was CurvTec geschrieben hat logisch: Die Verbindung mit meiner Fonic-Karte ist schneller und stabiler als mit O2. (Beide Nutzen den Unterbau von O2). Also mal auf die Farbe achten.

  33. Hallo,

    ich habe den Stick jetzt 2 Monate und habe nur Probleme !

    Ich kann nur von dem Stick abraten, ich hatte erst mein Provider in verdacht das was mit der Verbindung nicht stimmt oder so.

    Der Stick ist seit einem Monat total langsam, 10 – 100 kbits.

    die verbindung ist gut und ich habe das auch mit 2 weitern sticks durchprobiert, nachdem ich mit dem data support 2mal telefoniert habe.

    Keiner kommt auf die Idee das es auch am Stick liegen kann.

    Die datensätze kommen irgendwie nicht durch, oder so keineahnung.

    Ich habe mehrere stellen mit insgesamt 3 sticks druchprobiert, der E1750 von o2 kommt einfach nicht vorran.

    eine seite ohne flash dauert über 10 minuten und ist nochnichtmal vollständig geladen.

    bei beiden anderen stick bis zu 2mb und die gleiche seite an der gleichen stelle direkt vollständig geladen.

    ich wollte das extra mal loswerden, weil ich mal danach gegooglet habe und einige schon Probleme mit dem Stick haben.

    habe jetzt wieder meinen alten der nur bis 3,6 mbit (K3765). damit geht alles und überall sofort, und das ohne bis 7,2.

  34. Hallo,
    ich habe mit meinem E160-Stick auch nur Probleme!
    Unter OS X 10.6.6. / Snow Leopard läuft er einfach nicht mehr („Das Programm wurde unerwartet beendet“). Habe schon alles versucht inkl. Treiber mehrmals neu installiert, Updates runtergeladen etc.
    Hat vielleicht jemand einen Tipp, wie man den Stick wieder zum Laufen bringt?
    Danke und liebe Grüße,
    Petra

  35. habe den Huawei E1750 für mein Touchlet X3 bei O² gekauft auf Prepaidbasis. Das Problem ist das X3 erkennt den Surfstick nicht und von O² habe ich keine Zugangsdaten bekommen.
    Kanst du mir einen Rat geben.

  36. Also ich habe diesen Stick seit heute, und ich bin sehr zu frieden mit der Geschwindigkeit, nutze die Aldiflat und endlich habe ich 7,2Mbit Übertragungsrate, nur einiges stört mich:
    1 auch ich habe dieses Lansymbol ,ist das jetzt so mit der neuen MP Software gewollt?
    2 wenn ich nicht surfe, dann reduziert sich die Geschwindigkeit auf 384kBit/s, ist das normal?
    3 was macht eigendlich der DC Service, der im Hintergrund läuft?
    4 in den Einstellungen-Optionen-Allgemein vom Mobile Master habe ich 2 Verbindungstypen-RAS ( Modem ) und NDIS, kann mir einer da was genaueres sagen, was ich einstellen muss

    Sag schon mal danke und allen einen schönen 1 Advent

  37. Da mir keiner helfen will oder kann, habe ich mir halt selbst geholfen:
    Das Lansymbol ist immer noch da, weil dieser Stick auch einen Netzwerkadapter mit installiert, und wenn im Menü vom Mobile Partner NDIS ausgewählt ist, dieser dann auch über diesen ins Netz geht, dem zu folge habe ich RAS eingestellt, und jetzt läuft der Stick wieder normal

    Petra hier findest du alles zu deinem Stick, habe auch diesen und die entsprechenden Sachen drauf gezogen, Dashboard Medion Mobile+Firmware Update sollten reichen

    http://www.dc-files.com/files/huawei/modems/E160/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*