Teltarif berichtete heute Vormittag darüber, dass T-Mobile im April mit der Vermarktung eines HSPA+ Surfsticks startet.

T-Mobile wird im April mit den ersten HSPA+ Surfstick an den Markt gehen. Die Downloadgeschwindigkeit wird bis zu 21Mbit/s unterstützt.  Diese Geschwindigkeiten können erst dann zustande kommen, wenn T-Mobile das Netz entsprechend ausgebaut hat.

Wie ein Sprecher gegenüber teltarif.de sagte, wird das Netz zum Vermarktungsstart HSDPA mit 14,4 MBit/s erreichen. Mit dieser Geschwindigkeit sollen etwa zwei Drittel des UMTS-Netzes versorgt sein. Anschließend wird das Netz punktuell mit HSPA+ aufgerüstet.

Zunächst wird es den HSPA+-Stick nur für Business-Kunden geben, hieß es am Rande der CeBIT in Hannover heute weiter. Zu welchen Kosten der Stick vertrieben werden soll, wurde indes noch nicht bekannt. Dafür aber ist in Zukunft auch damit zu rechnen, dass es die Hardware auch für Privatkunden geben wird. Wann hier die Vermarktung startet, ist allerdings offen.

Quelle: Teltarif