Die Deutsche Telekom setzt weiter auf das Wachstumsfeld mobiles Internet. Im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona stellt das Unternehmen hierzu zahlreiche neue Produkte und Services vor.

Travel & Surf ab März bei der Telekom

Ab März startet die Telekom das Daten-Roaming-Angebot „Travel & Surf“ und bietet damit einen Internet-Zugang schon ab 1,95 Euro pro Tag in allen Ländern der Europäischen Union (EU).Zudem profitieren Telekom-Kunden, wenn sie in der EU reisen, von der ersten wirklichen Flatrate für Daten-Roaming. Zum Wochentarif von 14,95 Euro wird zum Sommer damit nahezu unbefristetes Surfen möglich sein.

4G – Vermarktung

Die übertragenen Datenmengen in den Netzen wachsen weiter, da Kunden immer vielfältigere und komplexere Anwendungen in den Telekommunikationsnetzen nutzen.Für diese Entwicklung ist die Telekom gerüstet. „Der Datenverkehr in unseren europäischen Netzen hat sich in den letzten drei Jahren um den Faktor sieben erhöht„, so Kozel weiter. „Mit unserer neuen Strategie Telco Plus machen wir die Telekom fit für die Gigabit-Gesellschaft und sorgen für zukünftiges Wachstum.“

Eine Grundlage für das neue Kundenerlebnis ist der umfangreiche Ausbau der Mobilfunknetze. In den USA sind bereits große Teile des T-Mobile Netzes mit HSPA+ auf Geschwindigkeiten bis 21 MBit/s ausgebaut. Im Laufe des Jahres sollen sogar 42 MBit/s erreicht werden. Gleichzeitig wird auch in Europa die Verfügbarkeit von HSPA+ massiv für die Kunden erhöht. Bereits heute können Kunden der Deutschen Telekom an den meisten Standorten in Deutschland, Österreich, Polen, Griechenland, Bulgarien und Montenegro mit bis zu 21 MBit/s mobil surfen. In Deutschland und Österreich wird die verfügbare Geschwindigkeit in diesem Jahr auf bis zu 42 MBit/s verdoppelt. Tschechien, Kroatien, die Slowakei und Mazedonien werden noch in diesem Jahr mit 21 MBit/s nachziehen.

„4G bedeutet für uns vor allem ein einwandfreies Nutzererlebnis für unsere Kunden über unterschiedliche Technologien hinweg“, sagt Kozel. „Das 4G-Erlebnis wird sich vor allem dadurch auszeichnen, dass unsere Kunden mit modernen, leistungsstarken und intuitiv zu bedienenden Geräten immer automatisch die gerade verfügbare, schnellste Verbindung nutzen können. Ob diese Verbindung dann auf WLAN, LTE oder HSPA+ basiert, wird für sie nebensächlich.“

Um den Kunden ein noch schnelleres und benutzerfreundlicheres mobiles Internetangebot machen zu können, baut die Deutsche Telekom ihr Angebot an öffentlichen Zugangspunkten für drahtloses Internet per WLAN deutlich aus.

Quelle: Telekom