Die neuen Datensticks für die mobile Breitbandtechnik LTE sind ab 1. Dezember bundesweit insbesondere in den Vodafone-Shops im ländlichen Raum verfügbar. Es handelt sich bei dem Datenstick um ein Modell vom Hersteller: Samsung GT-B3740

Link zur Webseite Vodafone LTE Tarifübersicht und Details

Wir zitieren die Vodafone Pressemitteilung vom 30.11.2010 der LTE Tarife:

„Die Kosten für den LTE-Surfstick liegen nach einer einmaligen Zahlung von einem Euro bei 2,50 Euro pro Monat. Den „LTE Zuhause Internet“ Tarif gibt es bei Vodafone schon ab 39,99 Euro. Hierin enthalten ist ein Breitbandzugang mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde. Für alle, die noch schneller ins Web möchten, gibt es Tarife mit Datenraten von bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde für 49,99 Euro und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde für 69,99 Euro pro Monat.“ Quelle Pressnews: Link

3.6Mbits*  -Neuer LTE Tarif- dieser wird nicht aktiv kommuniziert

Aktiv kommunizieren will Vodafone den zusätzlichen Tarif nicht, wie die Pressestelle des Unternehmens auf Anfrage von teltarif.de erläuterte. Das Angebot werde ausschließlich an Kunden vermarktet, die der Überzeugung sind, dass ihnen die Bandbreite von 3,6 MBit/s für Downloads ausreicht. Quelle: teltarif

Empfehlen Sie Vodafone LTE Turbo Internet weiter, – hier gehts entlang
Hier sehen Sie die LTE-Verfügbarkeit bei Vodafone
Sie können auch anrufen unter der kostenfreien Service Nummer: 0800.1070074

Speedunterstützung:
4G /LTE Speed bekommen eine maximale Download undUpload-Geschwindigkeit von 100/50Mbit/s (Megabit);
3G / HSPA+ Speed von 21,6Mbit/s und Upload bis zu 5.7Mbit/s
2G EDGE /GPRS Speed bis zu 296Kbits/s

Es bleibt nach wie vor spanned am Mobilfunkmarkt. Jeder will der erste sein mit der LTE Berichterstattung. Die Netzbetreiber setzen sich gegenseitig unter Druck, was die Informationen zur LTE Zukunft angehen. Wie ist Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie uns in den Kommentaren Ihre Meinung!