Heute haben wir erfolgreich die Software vom  Xtra Basic II Stick Mf100 unter Mac OS X 10.6.3 installiert. Es verlief alles glatt ohne Komplikationen. Wir haben trotzdem vorsichthalber ein Backup mittels Time Machine durchgeführt. Sicher – ist sicher.

Laut Verpackung unter stützt der Basic II Surfstick folgendes Mac OS X SystemeApple Macintosh: ab OS X 10.4x (Tiger), 10.5x (Leopard), 10.6x (Snow Leopard). Unsere Testumgebung ist ein Macbook Pro mit Mac OS X 10.6.3. 32 Bit. Wir haben den Stick ohne mitgelieferten USB Y-Kabel gesteckt. Vorweg wurde das System bereinigt. Alte ZTE Treiber entfernt und Verzeichnisrechte des Macintosh HD wurden repariert.

Die Anwendung bekommt außerdem den Namen „T-Mobile Internet Manager“ die vorherige hatte noch den Zusatz „03“.

Pfad zur Treiber Bereinigung:

System – Library – Extension –  ZTE … ( Einträge in den Papierkorb schieben, falls vorhanden)
System – Library – Modemscripts – ZTE .. ( Einträge in den Papierkorb schieben, falls vorhanden)

Software Version: TMO MAC V1.0.4B19
Treiberversion: ZTEDriver Mac 1.3.5

Nun sehen Sie verschiedene Screenshots der neuen Software mit Guthabenverwaltung. Hinweis: Wird eine Vertragssimkarte reingelegt, erscheint nicht der  „Menüpunkt“  = XTRA. Die Funktion zum Aufladen erscheint nur, wenn auch eine Prepaid / Xtra Karte in den Stick eingesetzt ist.  Dieser Basic Stick II hat einen Simlock.

Laufwerk-CD-Funktion

Laufwerk-CD-Funktion

Pinabfage

Pinabfage

Standardansicht

Standardansicht

CD-Funktion, Pinabfrage und normale Ansicht der Software im eingebuchten T-Mobile Netz. Die Software hat eine Internetverbindung. Die Anwendung Telefonbuch ist auch integriert.

verbunden

Symbol

Symbol

Telefonbuch

Telefonbuch

Die SMS Funktion ist gegegeben. Statistik zeiht den Download und Upload an. Verschiedene Funktionen zur Guthabenverwaltung stehen zur Verfügung.

SMS-Anwendung

SMS-Anwendung

Statistikanzeige

Statistikanzeige

Guthaben

Guthaben

Das Menü Einstellungen hat sich von der Ansicht etwas geändert. Eine neue Hoverfunktion beim rüberfahren über die einzelnen Menüpunkte. Die Diagnose zeigt recht viele Informationen zur Softwareversion, Treiberversion und dem genutzen Gerät an.

Einstellungen

Einstellungen

Diagnose

Diagnose

Wichtige Menüpunkte:

  • Pin deaktivieren: Menü -Einstellungen – Sicherheit
  • Bevorzugter Netzmodus einstellen: Menü -Einstellungen – Mobile Netzwerke
  • Manuelle Netzwahl: Menü -Einstellungen – Mobile Netzwerke
  • Einwahlprofile ändern / hinzufügen: Menü -Einstellungen – Profil – hinzufügen

Fazit: Uns gefällt sehr gut die Guthabensverwaltung. Außerdem ist die Software wirklich recht klein und kompakt. Die Software unterstützt 10 verschiedene Sprachen.  Diese Software macht keine Probleme mehr mit dem neuen Apple Macosx Snow Leopard 10.6.3 –  ZTE hat neue Treiber beigelegt und die Software gut überarbeitet. Das Basic Stick II Paket bekommen Sie aktuell auf der T-Mobile Hompage für 49,95€. Eine Xtra Card mit 10 Euro Startguthaben ist dabei. Als Tarif können Sie den Xtra Dayflat nutzen.

Haben Sie den neuen Stick? Haben Sie vor Ihn zu kaufen? Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen.