Vodafone Firmware-Upgrade 11.870.02.10.11.B455 Huawei K4505

Ganz frisch haben wir über die RSS Feedfunktion von Vodafone die Info erhalten, dass ein Firmwareupdate für den HSPA+ Stick K4505 verfügbar ist.

Systemvoraussetzungen

Wichtige Installationshinweise

  1. Fragen Sie zunächst die Dashboard-Version ab unter dem Menüpunkt „Hilfe > Über Vodafone Mobile Connect“.
  2. Schließen Sie nun das Dashboard-Programm, wenn Ihre Version den Systemvoraussetzungen (Version 5.01 und höher) entspricht.
    Oder: Sie installieren zunächst die aktuelle Dashboard-Version, um die Systemvoraussetzungen für das Firmware-Update zu erfüllen. Schließen Sie nach der erfolgreichen Installation das Dashboard-Programm.
  3. Nach diesen Vorbereitungen können Sie mit der Installation der Firmware starten.

Besondere Sicherheitshinweise

  • Bitte schalten Sie während des Update-Prozess den Computer nicht aus oder starten irgendwelche Anwendungen.
  • Bitte stellen sie eine permanente Stromversorgung für den PC/Laptop sicher. Bitte deaktivieren Sie unbedingt den Stadbybetrieb/ Ruhemodus.
  • Stecken oder entfernen Sie bitte während des Updates keine Geräte.



Wichtige Installationshinweise

Bitte beachten: Die Firmware ist nicht für den USB-Stick K3520 (Huawei E169) geeignet. Für die Installation des Firmware-Upgrade sind Administrator-Rechte erforderlich

Nutzungsbedingungen für Download von Software und Software-Updates

Berechtigung zum Download
Zum Download von Software sind ausschließlich Kunden der Vodafone D2 GmbH (nachfolgend Vodafone) berechtigt, die einen Vertrag über die Nutzung von Dienstleistungen und -produkten von Vodafone geschlossen haben.

Firmware Bild 1
Firmware Bild 1
Firmware Bild 2
Firmware Bild 2

Nutzen Sie den Huawei K4505 Highspeedstick, dann sollten Sie unbedingt das Update durchführen.

Über CurvTec 692 Artikel
Motto: Was nicht passt, wird passend gemacht. Favoriten Nokia CS-19 und die E5-Box, Apple Mac Follow me on Twitter @mobilesurfstick

5 Kommentare

  1. Hallo! Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    Ich hab vor kurzem meinen E1820 mit der besagten Firmware upgedatet. Zuerst ging danach gar nichts mehr, jetzt hab ich es zumindest soweit retten können, dass ich wieder mit dem Stick eine Verbindung herstellen kann.
    Nur wird mir der Stick jetzt nicht als E1820 sondern als K4505 angezeigt, deshalb funktioniert er auch nicht mehr mit dem Huawei D100.

    Ich kann die alte Firmware nicht mehr installieren, auch anderer lässt er nicht zu.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit die alte Firmware per force download zu installieren? Oder vielleicht eine Möglichkeit den Stick auf Werkseinstellungen zurückzusetzen?
    Ich hab sonst wirklich schon alles versucht, aber ich komme nicht weiter…

  2. Das Problem hier ist, das Vodafone soweit wir wissen kein FW für eine Downgrade anbietet. Vielleicht ist die ein Garantiefall. Du solltest mal den Vodafone Support kontaktieren. Vielleicht kannst du den Stick tasuchen lassen. Leider können wir Dir hier nicht weiter helfen. Sorry
    Wie weit kannst du denn überhaupt am PC mit dem Stick und Software arbeiten? Wie verhält es sich denn?

  3. Mein Stick ist gar nicht von Vodafone, sondern von 3 Österreich.
    Deshalb find ich es auch relativ eigenartig, dass es überhaupt möglich war die Vodafone Firmware zu installieren.

    Am PC/Mac funktioniert der Stick (fast) wie immer. Ich kann nur die Auswahl zwischen HSDPA/UMTS und EDGE/GPRS nicht treffen, aber nachdem HSDPA eingestellt ist, ist das eh kein Problem.

    PS: Ich hab das Ganze nur gemacht, weil ich auf dieser Seite gelesen hab, dass das Update auch für den E1820 gilt: http://maxwireless.de/2010/11/11/firmware-update-fur-huawei-k4505-e1823-e1820-e182e-how-to/

  4. Hi Michael,
    mann das ist aber ärgerlich, und dann ein Update von Vodafone eingespiet, uii.. sehr heikel!! Grundsätzlich gilt: Firmwareupdates sollten immer nur vom „eigenen“ Mobilfunkanbieter verwendet werden. Diese sind nur für die eigene Hardware geprüft und freigeben. Jeder Mobilfunkanbieter bringt auch seine eigene „Software/Branding“ spezielles Layout und Funkionen mit. Daher auch die Empfehlung, es kann sogar sein, dass dir deine Gewährleistung dabei verloren geht.

    Das war leider kein guter Ratschlag bei Deiner genannten Webseite. Wir raten grundsätzlich von solchen „nicht freigebenen Updates ab“. Wir empfehlen nur über den eigenen Mobilfunkanbieter die Uddates zu beziehen, weil wenn da dann was schief geht, kann immer noch der Anbieter-Support dem Kunden / Dir gegenüber reagieren. Dies sollte berücksichtigt werden.

    Welche Software nutzt du, Name? Durch das Branding von Vodafone, hast der Stick die Bezeichnung von Vodafone bekommen. Die D100 will wohl nur die Geräteerkennung E1820 haben und arbeitet nicht mit jeder Bezeichnung. Hast du bei 3 Östereich Support nach der Firmware nachgfragt?

    Ich habe ein paar „Konnektion“, ich melde mich wieder bei dir wenn ich mehr weiss. Ein wenig Geduld. Muss anfragen.
    Grüße

  5. Hallo!
    Als Einwahlsoftware nutze ich den 3DataManager, eine eigene Software von 3. (http://www.drei.at/details/Downloads.html?item_id=28512&tab=Downloads)
    Es funktioniert aber auch mit dem Mobile Partner.

    Nein, ich hab noch nicht bei 3 angefragt, aber ich denke, dass man wirklich Garantieansprüche verliert, wenn man durch Eigenverschulden den Stick sozusagen zerstört.

    Wenn ich eine andere Firmware installieren will (eine für E1820 bzw. E182E), bekomm ich immer die Meldung, dass der Stick „not Firmware“ ist, und dass das Update nicht durchgeführt werden kann. Wenn es eine Möglichkeit gebe, die Firmware durch force download (und nicht „normal download“ wie es bei mir steht) zu installieren, könnte es klappen.

    Danke jedenfalls für die Bemühungen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*